Pferdefasching zaubert strahlende Augen

Am 25.02.2022 feierte der RuF Weilburg eine kleine Faschingsfeier. In der Reithalle tummelten sich Cowboys, Indianer, Einhörner, Schmetterlinge und andere Kostüme. Unter Beachtung der Corona-Regeln konnten die Vereinsmitglieder auf Rubinia, Ches, Smarty und Zenit ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Es galt, auf dem Pferderücken Kartoffeln auf Löffeln zu balancieren und zielgenau in einen Eimer zu werfen. Das war gleichzeitig echtes Anti-Schreck-Training für den einen oder anderen Vierbeiner: zuckten zu Beginn noch die Pferdeohren, wenn die Kartoffeln in den Eimer polterten, wurden die Trainingspartner mit jeder Runde gelassener und schon bald bewegte sich keine Wimper mehr, wenn die Kartoffeln im Eimer landeten. Am Ende der Runde waren an einer Wäscheleine kleine Leckereien aufgehängt. Um die zu erreichen, war eine gehörige Portion Körperbeherrschung notwendig. Besonders, wenn sich die Pferde nicht so nahe an die Hindenisständert trauten, mussten die Reiter:innen sich teilweise ordentlich strecken. Die Jugendvertreterinnen tanzten mit den Kindern Gruppentänze zu den Klängen von "Macarena" und "Cotton Eye Joe", was allen Beteiligten sichtlich Spaß machte. Auch am Holzpferd wurde in den bunten und fantasievollen Kostümen geturnt.  Ein kleines Buffet mit gespendeten Muffins und Laugengebäck stand ebenso zur Verfügung wie Wasser und Früchtetee, so dass auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kam. Am Ende verließen alle Vereinsmitglieder die Anlage mit strahlenden Augen.