DANKE -Wieder haben fleißige Hände kräftig zugepackt- DANKE

Beim Arbeitseinsatz am 21.05.2022 haben wieder viele Hände mit angepackt. Das morsche Holz im Bereich zwischen Halle und Reiterstübchen wurde entfernt, die Senke mit Schotter verfüllt und die Bande abgekehrt. Neben Mäharbeiten und dem Säubern der zugewachsenen Ecken auf dem Springplatz wurde auch das in die Jahre gekommene und zugewucherte Billard ertüchtigt. Allerdings muss sich die Erde noch etwas setzen, bevor es angeritten werden kann! Aktuell ist die Nutzung daher noch untersagt. Auf dem Gelände hinter dem Springplatz sollen in naher Zukunft auch noch Natursprünge angelegt werden. Natürlich war auch wieder für das leibliche Wohl gesorgt, so dass die Geselligkeit nicht zu kurz kam. Wir danken allen, die mit angepackt haben.


Lustige Osterspiele auf der Anlage des RuF Weilburg

Am Samstag, den 16.04.2022, haben der RuF Weilburg und der Horseclub mit den Vereinsmitgliedern Ostern gefeiert. Auf dem Gelände des RuF Weilburg fanden Reiterspiele für Klein und Groß statt. Neben der Ostereiersuche konnte zu Pferd ein „blinde Kuh“-Hindernislauf, Ball-Weitwurf und ein Wasser-Balancespiel bewältigt werden. Für das leibliche Wohl standen viele Muffins, Kuchen und anderen Leckereien bereit. Außerdem konnten sich die Kinder auch auf einem Spielplatz austoben. Alle Beteiligten hatten bei schönstem Wetter viel Spaß. Am Ende der Osterspiele bekam jeder Teilnehmer eine Urkunde bevor rund um den Reitplatz gemeinsam die versteckten Ostereier gesucht wurden.

 


Horseclub ab 01.04.2022 beim RuF Weilburg

Der Hoseclub ergänzt ab dem 01. April unser Angebot auf der Anlage und übernimmt den Schwerpunkt der Reitstunden für die Kinder und Jugendliche:

 


DANKE - Viele Hände haben zugepackt und mitgemacht - DANKE

Unser erster Arbeitseinsatz in diesem Jahr wurde nicht nur mit Sonne verwöhnt und unterstützt, es haben auch fast 50 fleißige Helferinnen und Helfer mit angepackt. Am 12.03.2022 konnten dank des guten Wetters auf der ganzen Anlage viele notwendige und seit langem aufgelaufene Arbeiten angegangen werden.
Die Wände des Stall strahlen innen und außen nach dem neuen Anstrich wieder weiss. Das Reiterstübchen wurde gründlich entstaubt und geputzt, die Fenster gereinigt. Viele fleißige Kinderhände haben aus Wolle zahlreiche Seile geflochten, an denen die Schleifen der vergangenen Turniere jetzt die Rückwand des Reiterstübchens zieren. In der Halle wurden die Bande und die Wände abgekehrt, die Spiegel wurden grundgereinigt. Die Regenrinnen wurden gesäubert und teilweise neu verlegt. Außerdem wurden viele weitere notwendige Arbeiten erledigt.
Wir danken auf diesem Wege allen kleinen und großen Helferinnen und Helfern für die tolle Unterstützung und die schöne entspannte Atmosphäre. Neben Vereinsmitgliedern und ihren Familienangehörigen haben auch viele fleißige Hände des Horseclubs mit angepackt, die ab April in den Verein einziehen.

 


Pferdefasching zaubert strahlende Augen

Am 25.02.2022 feierte der RuF Weilburg eine kleine Faschingsfeier. In der Reithalle tummelten sich Cowboys, Indianer, Einhörner, Schmetterlinge und andere Kostüme. Unter Beachtung der Corona-Regeln konnten die Vereinsmitglieder auf Rubinia, Ches, Smarty und Zenit ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Es galt, auf dem Pferderücken Kartoffeln auf Löffeln zu balancieren und zielgenau in einen Eimer zu werfen. Das war gleichzeitig echtes Anti-Schreck-Training für den einen oder anderen Vierbeiner: zuckten zu Beginn noch die Pferdeohren, wenn die Kartoffeln in den Eimer polterten, wurden die Trainingspartner mit jeder Runde gelassener und schon bald bewegte sich keine Wimper mehr, wenn die Kartoffeln im Eimer landeten. Am Ende der Runde waren an einer Wäscheleine kleine Leckereien aufgehängt. Um die zu erreichen, war eine gehörige Portion Körperbeherrschung notwendig. Besonders, wenn sich die Pferde nicht so nahe an die Hindenisständert trauten, mussten die Reiter:innen sich teilweise ordentlich strecken. Die Jugendvertreterinnen tanzten mit den Kindern Gruppentänze zu den Klängen von "Macarena" und "Cotton Eye Joe", was allen Beteiligten sichtlich Spaß machte. Auch am Holzpferd wurde in den bunten und fantasievollen Kostümen geturnt.  Ein kleines Buffet mit gespendeten Muffins und Laugengebäck stand ebenso zur Verfügung wie Wasser und Früchtetee, so dass auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kam. Am Ende verließen alle Vereinsmitglieder die Anlage mit strahlenden Augen.