Obertiefenbacher Reitertage Dressur

Am vergangenen Wochenende starteten drei Reiterinnen des RuF Weilburg erfolgreich bei den Dressurprüfungen der Obertiefenbacher Reitertage.
Lorena Ehrig stellte sich mit ihrem Pferd Don Injesta in einer Dressurprüfung der Klasse A** vor. In dieser Prüfung belegte sie den siebten Platz. Leah Pross startet ebenfalls mit dem Pferd Don Injesta in einem Dressurwettbewerb und konnte sich auf dem zweiten Platz platzieren.
Stefanie Dillmann bestritt mit ihrem Pferd Hasty Matilda die erste Reitpferdeprüfung für 4-jährige Pferde und eine Dressurpferdeprüfung der Klasse A. Gemeinsam haben sie viele Erfahrungen im Dressurviereck gesammelt.


Weitere Turniererfolge bei widrigen Wetterbedingungen

Am 02.04.2022 startete Leah Pross in einem Dressurreiterwettbewerb der Klasse A in Rodheim-Bieber zum ersten Mal auf dem Pferd Don Injesta von Lorena Ehrig.. Gemeinsam erreichten sie den 2. Platz mit einer Wertnote von 8,5. 

 


Erfolgreicher Turnierauftakt der Reiterinnen

Auch die Reiterinnen des RuF Weilburg sind erfolgreich in die Turniersaison gestartet. Lorena Ehrig erreichte am 11.03.2022 in Freudenberg mit einer Wertnote von 7,6 einen hervoragenden 6. Platz in der A-Dressur.

 

Am 19.03.2022 war sie mit ihrem Pferd Don Injesta in Diez beim E-Springen am Start. Auch Stefanie Dillmann startete in dieser Prüfung zum ersten Mal mit ihrer jungen Stute bei einem Turnier. Die 4jährige Hasty Matilda zeigte sich im E-Springen unerschrocken und übertraf die in sie gesetzten Erwartungen.

 

Am 26.03.2022 startete Lorena Ehrig nochmals mit Don Injesta beim Dressurturnier in Diez und konnte dort mit einer Wertnote von 7,6 die A** Dressur für sich entscheiden. Lara-Sophie Barth startete am selben Tag in Lahnau-Waldgirmes auf Rubinia beim Pony-Dressurreiterwettbewerb. Leah Pross startete ebenfalls in Waldgirmes in einem Dressurreiterwettbewerb und belegte mit einer Wertnote von 7,4 mit ihrem Pferd Rivero den dritten Platz.